DIY: Feuchttücher – für Popos jeden Alters

Gut, wieder so ein Thema, das nicht unbedingt auf einen Sektempfang gehört – aber seien wir mal ehrlich….. Benutzt du nicht auch (manchmal) welches? Und wer von euch (noch Windeln-tragende) Kinder hat, ist sowieso mehr oder weniger auf diese Tücher angewiesen.

Den Drang, nicht nur „trocken zu wischen“ verspüren viele. In anderen Ländern gibt es standardmäßig ein Bidet – oder einen Wasserschlauch. Sieht nicht sehr ansehnlich aus, erfüllt aber seinen Zweck. 😅 Hierzulande ist das nicht verbreitet. Schaut man bei uns ins Badezimmer, steht neben de Toilettenpapierhalter noch eine Box mit feuchten Tüchern. Am Wickeltisch ist es die Plastikpackung.

Nicht nur ungesund für dich – auch für die Umwelt.

Leider sind diese scheinbar so praktischen Tücher meistens alles andere als „extra sanft“ oder „sensitiv“ – wie auf den Packungen deklariert. Der Öko-Test bemängelt die Inhaltsstoffe: Konservierungsstoffe, Duftstoffe, halogenorganische Verbindungen, und und und. Sie können Allergien auslösen, krebserregend sein, Nervenschädigungen hervorrufen. Bei bereits vorhandenen Beschwerden in dem Bereich (dazu gibt es übrigens auch schon einen Post auf Instagram) verschlimmern sie sogar die Symptome. Kein Produkt schneidet besser ab als das Urteil „befriedigend“. Wow.

Natürlich hat jeder von uns die Alternative, die „Angelegenheit“ mit einem feuchten Waschlappen zu erledigen. Auch bei Babys raten viele Hebammen dazu, den Windelbereich nur mit warmen Wasser und einem weichen Tuch zu reinigen. Aber mal im Ernst: nur mit Wasser? Der Schmutz lässt sich nicht vollständig entfernen, und danach fühlt es sich einfach (soll ich es sagen? Ja… passt ja zum Thema…) scheiße an! 🙄

Die Lösung.

Ist gar nicht so schwer! Selbst herstellen. Und man hat so viele Möglichkeiten, um sich sein Produkt zu personalisieren. Das Produkt „Feuchttücher“ steht bei uns nur am Wickeltisch. Deshalb gehört dieser Beitrag für mich auch in die „Baby“-Kategorie.

Für ältere Popos 🤣 habe ich ein Spray hergestellt – bei Bedarf befeuchte ich unser normales Toilettenpapier damit. Easy peasy! Und man entkommt der Versuchung, feuchtes Toilettenpapier falsch zu entsorgen: jaaaaaaa, das gehört nämlich in den Hausmüll Kinder! Nicht herunterspülen!

Seitdem wir die Feuchttücher bzw. das Spray nutzen, braucht das Baby so gut wie keine Cremé mehr – und bei den Erwachsenen gibt es weder Brennen noch Jucken.

Grundrezept Feuchttücher (Babyerprobt)

Baby Serie Teil I mit dōTERRA Produkten: DIY Feuchttücher oder Spray für dein Toilettenpapier
  • Vorratsglas mit Bügelverschluss 1 Liter (entweder bei Ikea oder hier)
    Tipp: ich habe mehrere davon im Haus. So kann ich bereits neue Tücher herstellen, wenn sie noch nicht ganz leer sind. Und dann einfach ab in die Spülmaschine mit dem aufgebrauchten Glas!
  • Eine in der Mitte halbierte Küchenrolle (einfach mit einem scharfen Messer durchschneiden) – Achtung: nimm bitte normal große Rollen und nicht die mit extra vielen Blättern, sonst bekommst du Schwierigkeiten mit dem Rezept! P.S. bitte im Hausmüll entsorgen! 😉
  • ODER Baumwollstoff (alte Shirts z.b. – in 15 cm große Quadrate geschnitten) – die umweltfreundlichste Variante 🌍
  • 300 ml Destilliertes Wasser
  • 30 ml FCO
  • 10 – 20 Tropfen ätherische Öle deiner Wahl – les weiter für meine Lieblingsmischungen!

Halbiere deine Küchenrolle in der Mitte mit einem scharfen Messer. Danach musst du die harte Kartonrolle im Inneren heraus“popeln“. Das Äußere der Küchenrolle steckst du dann in dein Vorratsglas (solltest du Baumwollfetzen verwenden, kannst du diese gleich in dein Glas geben).
In einem Messbecher das Wasser mit FCO und den Ölen mixen und schnell über die Küchenrolle im Glas geben, bevor sich das Öl wieder vom Wasser trennt (aber nicht so schnell, dass dir alles herausschwappt 😅). Nun musst du ca. 2 Std. warten, bis die Küchentücher (oder die Baumwollstücke) die Flüssigkeit aufgenommen haben. FERTIG 👍🏼

Grundrezept Spray

Alle Zutaten in deine Sprayflasche geben und vor dem Gebrauch kräftig schütteln! FERTIG 👍🏼
Bei uns hängt das Spray griffbereit direkt am Toilettenpapierhalter.

Meine Standardmischungen

Theoretisch ist eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Mischung sollte aber keine scharfen, hautreizenden Öle beinhalten. Außerdem achte ich darauf, dass etwas antiseptisches, reinigendes enthalten ist – und natürlich etwas beruhigendes, heilendes. Für das Erwachsenen-Spray nehmt ihr die angegebenen Anzahl der Tropfen, für Babys Feuchttücher die Anzahl in der Klammer.

  • Je 10 (8) Tropfen Lavender und Melaleuca
  • 8 (6) Tropfen Manuka, 10 (8) Tropfen Roman Chamomille
  • bei bereits vorhandenen/beginnenden Hämorrhoiden: 4 Tropfen Melaleuca, 3 Tropfen Turmeric, Geranium, Lavender und Roman Chamomille (nicht für Babys Feuchttücher geeignet!)

Das war’s schon. Easy oder? Hast du schon auf unsere Feuchttücher oder unser Spray umgestellt? Teile gerne deine Erfahrungen mit uns! Und wenn du auch gerne mit den tollen Produkten von dōTERRA arbeiten möchtest, melde dich bei uns!

Wenn ihr unsere Links verwendet, unterstützt ihr uns über das Amazon-Partnerprogramm. Danke dafür. ❤

Quelle:
https://www.n-tv.de/ratgeber/Trocken-wischen-ist-gesuender-article12156811.html

4 Kommentare zu „DIY: Feuchttücher – für Popos jeden Alters

    1. Hallo Tanja, nein – bei den Feuchttüchern nutze ich kein Hamameliswasser! Der Popo von Babys ist ja erfahrungsgemäß noch „in Ordnung“. 😉 GLG

      Liken

    2. Hallo Tanja, nein. Brauchst du nicht. Das Hamameliswasser kann ein bisschen zerseztend auf die Tücher wirken. Ich hab es mal mit gemacht… Es ging. Aber die Tücher reißen dann manchmal!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.