Wenn beim Pinkeln die Tränen kullern.

Blasenentzündung ist echt ätzend. Wirklich. Früher hatte ich oft Blasenentzündung. Und ich kenne das auch von meiner Schwester – als Kind hatte sie das STÄNDIG. Wirklich und buchstäblich – STÄNDIG. Ich muss hier nicht betonen, dass es wichtig ist das abzuklären – vor allem wenn die Blasenentzündungen häufig kommen, immer wieder, in engen Zeiträumen.

Bei einer Infektion in der Blase bzw. den Harnwegen können wir wunderbar mit den Ölen unterstützen. Es gilt hier immer: SOFORT aktiv werden, wenn es anfängt. Keine Zeit verlieren. Und jemand der dazu neigt, sollte seine Mischung auch immer dabei haben.

Es gibt verschiedene Ursachen von Blasenentzündungen: Verkühlung, Infektionen oder auch eine anatomische Besonderheit (zu kurze oder zu enge Harnröhre). Egal wie: Es tut einfach immer höllisch weh. Verschleppte Blasenentzündungen können zu äußerst schmerzhaften Nierenbeckenentzündungen werden – glaubt mir – das wollt ihr nicht. Ich hab schon mal der Notaufnahme einen Besuch abgestattet, weil ich ein paar Tage lang dachte „das geht schon“… naja. Keine gute Idee.

Was können wir tun?

Ich selbst habe wunderbare Erfahrungen mit der Mischung OnGuard und Lemongrass gemacht. Aber es gibt mehrere Optionen. Alle „antibiotisch“ wirkenden Öle und auch theoretisch die Antibiotikabombe sind eine Option. Lemongrass hat hier noch mal eine besondere Wirkung auf den Harntrakt. Wir wollen bei einer Blasenentzündung einen Mix aus: antibakteriell, entkrampfend und beruhigend.

Egal welche der Mischungen ihr für euch entdeckt:

  • Tragt das Öl auf den Bauchraum und auf die Fußsohlen auf.
  • Wem Wärme in dem Moment gut tut: Einige Öle könnt ihr gut in der Badewanne nutzen. Hier nur Achtung wenn ihr heiße Öle bzw. OnGuard verwendet. Wählt am besten in dem Fall die anderen Optionen.
  • Die Mischung mit 2 Tropfen auf 250 ml Wasser 3 x täglich trinken – alternativ die OnGuards Beadlets oder Softgels einnehmen.

Ich biete euch jetzt hier Varianten an – und ich weiß: ihr wollt immer DIE Mischung. Problem: Das gibt es nicht. Es gibt wie immer Dinge die gut funktionieren können.

Als Beispiel – wie es bei mir funktioniert:

Wenn ich merke, dass sich was anbahnt und früh genug dran bin, dann bekomme ich das manchmal mit OnGuard gut in den Griff. Aber ich spüre auch, wenn ich zu spät dran bin – dann kommt Lemongrass dazu. Wenn das ganze schlimmer wird, nehme ich die Kapselmischung zusätzlich von innen. Bei Mischung zwei habe ich bei anderen sehr gute Erfolge erzielt – bei mir selbst nicht. Das ist auch eine Typfrage. Probiert es aus! Besonders, wenn ihr dazu neigt kann es auch hilfreich sein hier ein wenig auszuprobieren! Das lohnt sich.

  • Basics: OnGuard Softgels oder Beadlets. Zum Einnehmen.
    Lifehack: die Beadlets lasse ich auch gerne zerplatzen und verreibe das dann auf meinem Bauch – wenn ich unterwegs bin super!
  • Mischung 1 – zum Auftragen/ Einnehmen:
    9 OnGuard, 4 Lemongrass, 3 Lavender
  • Mischung 2 – zum Auftragen/ Einnehmen:
    4 Bergamot, 2 Thyme, 3 Lavender, 2 Clary Sage, 1 Juniper Berry
  • Mischung 3 – Kapselmischung:
    Je 5 Tropfen von OnGuard, Melaleuca (Teebaum), Oregano, Eucalyptus, Frankincense (Weihrauch) in einen Dropper. Je 4 Tropfen in eine Kapsel geben – 3 x täglich einnehmen.
Mein Basisrezept, wenn es los geht!

Was machen wir jetzt damit?

  • Einnehmen: in Kapseln oder ins Wasser – dafür die Mischung pur belassen und schauen wie ihr es am besten verwenden könnt. Wen der scharfe Geschmack von OnGuard nicht stört, kann es so verwenden. Bei Thymian würde ich auf jeden Fall Kapseln nehmen.
  • Einen Roll-On herstellen (für unterwegs) – dafür die Mischung auf 10 – 15 ml FCO verdünnen. Ihr könnt das auch mit dem wärmenden Effekt einer Wärmeflasche kombinieren. Dafür den Bauch und die Nierengegend/ unteren Rücken eincremen und euch mit der Wärmeflasche ein wenig ausruhen.
  • Mischung 2 eignet sich auch gut für ein Bad – evtl. den Thymian in dem Fall reduzieren oder weglassen.

Ich hoffe, das die Tipps euch helfen. Dafür Sorgen, dass diese blöde schmerzhafte Angelegenheit schnell erledigt ist. Ich wünsche euch, dass ihr für euch eine Methode findet euren Körper zu unterstützen. Nicht erst krank zu werden. Die Kurve zu kriegen. Schneller gesund zu werden. Wenn ihr Unterstützung hierbei braucht: Meldet euch gerne. Wir freuen uns, wenn wir euch unterstützen können!

GUTE BESSERUNG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.